19. Juni 2013

Ford zeigt neuen Nachhaltigkeitsreport

Das Elektroauto Ford Focus Electric

Ford Focus Electric.
Foto: Auto-Medienportal.Net/Ford

Ford hat die CO2-Emissionen seiner Baureihen in Europa seit 2007 um insgesamt 16 Prozent gesenkt. In den USA konnte Ford die CO2-Emissionen seiner Fahrzeug-Flotte im gleichen Zeitraum um 15 Prozent senken. Insgesamt konnten die CO2-Emissionen an den weltweiten Ford-Produktionsstandorten seit dem Jahr 2000 sogar um 47 Prozent gesenkt werden, was einem Einsparpotenzial von rund 4,65 Millionen Tonnen CO2 entspricht.

Deponiepflichtige Abfällen wurden außerdem um 19 Prozent pro Fahrzeug zwischen 2011 und 2012 reduziert. Bis zum Jahr 2016 soll die Menge sogar um 40 Prozent pro Fahrzeug reduziert werden (im Vergleich zu 2011). Der globale Wasserverbrauch wurde um 1,95 Millionen Kubikmeter zwischen 2011 und 2012 verringert. Dies führte zu Kosteneinsparungen von mehr als drei Millionen Dollar.

Der zugrunde liegende Nachhaltigkeits-Report steht unter dem Motto „Blueprint for Sustainability: Our Journey Continues“ und bezieht sich auf den Zeitraum 2012/2013. (ampnet/deg)

Unternehmen CO2-Emissionen / Ford / Nachhaltigkeit /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.