19. Juni 2013

Sportwagenmarke Alpine nach 35 Jahren wieder in Le Mans

Rennwagen Alpine A450 auf der Strecke

Alpine A450.

Alpine, die Sportwagenmarke von Renault, feiert am kommenden Wochenende (22. / 23.6.2013) ihr Comeback bei den 24 Stunden von Le Mans – genau 35 Jahre, nachdem Jean-Pierre Jaussaud und Didier Pironi ihren Renault Alpine A442B zum Gesamtsieg bei dem Langstreckenklassiker an der Sarthé gesteuert haben. Jetzt startet das Team Signatech Alpine mit dem neu entwickelten Alpine A450 und der Startnummer 36 des Fahrerteams Tristan Gommendy, Nelson Panciatici und Pierre Ragues in der hart umkämpften LMP2 Klasse.

Beim Vortraining erreichte das Auto einen zweiten Platz in dieser Klasse. Der Renneinsatz ist der erste Schritt zur Revitalisierung der berühmten Marke mit dem Ziel, in Zukunft auch wieder ein Serienmodell auf den Markt zu bringen. (ampnet/jri)

Motorsport 24 Stunden von Le Mans / Alpine / Alpine A450 / Sportwagenmarke /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.