20. Juni 2013

Weltgrößtes Käfer-Treffen im Weserbergland

Alle vier Jahre treffen sich in Hessisch Oldendorf nahe Hannover rund eintausend Käfer und Bulli aus aller Welt. Von morgen bis Sonntag (23. Juni 2013) findet dort zum sechsten Mal das Internationale Volkswagen-Veteranentreffen statt.

Käfer-Veteranentreffen im Weserbergland

Käfer-Veteranentreffen.

Beim letzten Treffen im Jahr 2009 verwandelten 700 gemeldete Käfer, Karmann-Ghia und Bulli-Busse sowie ungezählte Besucherfahrzeuge mit luftgekühltem Heckmotor den kleinen Ort im Landkreis Hameln-Pyrmont zum Eldorado für Fans. Rund 1500 Teilnehmer und 20 000 Besucher aus 32 Nationen reisten an. Dies Jahr ist mit einem noch größeren Fahrzeugaufkommen zu rechnen, gibt es doch kaum ein Treffen mit einer breiteren Vielfalt an historischen Volkswagen Fahrzeugen. 800 Nennungen liegen vor, davon die Hälfte aus dem Ausland.

Auch Volkswagen Classic wird mit fünf Fahrzeugen vor Ort sein – mit einem 1951er Brezel und einem 1303 Käfer „Gelbschwarzer Renner“ (plus dessen heutigem Pendant Beetle GSR) sowie je einem Hebmüller und einem Karmann Käfer Cabriolet. Am Sonnabend gibt es vormittags gibt es zudem eine Autogrammstunde mit Hans-Joachim „Strietzel“ Stuck, Rennfahrerlegende und Volkswagen-Botschafter. (ampnet/nic)

Autotreffen Oldendorf / Volkswagen / Volkswagen Käfer / VW-Treffen /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.