27. Juni 2013

Porsche-Prototyp brennt in Privat-Garage aus

Das Logo vom Sportwagenhersteller PorscheEin Porsche-Prototyp ist in der Privat-Garage eines Mitarbeiters aus bislang unbekannten Gründen in Brand geraten. Nach Angaben der Polizei entstand dabei ein Schaden von knapp drei Millionen Euro. Diese Schadenhöhe bestätigte Porsche allerdings nicht. Laut einem Unternehmenssprecher sei der Schaden erheblich geringer. Um welches Modell es sich bei dem Prototyp handelte, ließ er unbeantwortet.

Allerdings betonte er, dass als Brandursache ein Produktfehler ausgeschlossen werde. Bei dem 39jährigen Mitarbeiter handele es sich auch nicht um einen Testfahrer. Beschäftigte bewegten Prototypen für verschiedene Aufträge, beispielsweise für Prüfarbeiten. (Auto-Reporter.NET/hhg)

Unternehmen Garage / Porsche / Prototyp /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.