3. Juli 2013

Mercedes-Benz mit Absatzrekord in der ersten Hälfte

Der Mercedes-Benz Stern

Foto: Auto-Medienportal.Net

Mercedes-Benz hat im ersten Halbjahr 2013 mit 694 433 verkauften Fahrzeugen erneut einen Absatzrekord verbucht (+ 6,4 %). Im Monat Juni erreichte das Absatzwachstum mit 131 609 abgesetzten Einheiten (+ 8,3 %) ebenfalls Rekordniveau, wozu auch das starke Wachstum in China (+ 16,0 %) beitrug. Weniger gut lief es für Smart mit weltweit 51 867 Neufahrzeugen. Das sind 6,7 Prozent weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres.

Das Wachstum von Mercedes-Benz in den ersten sechs Monaten wurde vor allem von stabilen Zuwächsen in vielen europäischen Märkten sowie in den USA getragen. Auch in den BRIC-Staaten verbuchte Mercedes-Benz ein starkes erstes Halbjahr. Zudem konnte die Marke ihre Marktführerschaft in Deutschland, in den USA und in Japan weiter behaupten und gewann in nahezu allen westeuropäischen Märkten weitere Marktanteile hinzu.

In Europa setzte Mercedes-Benz im ersten Halbjahr 327 988 Fahrzeuge ab (+ 4,2 %). Dabei gewann die Marke auch im Juni in vielen Märkten Marktanteile hinzu. Besonders starke Absatzzuwächse verbuchte das Unternehmen im ersten Halbjahr in Großbritannien (+ 15,0 %), Belgien (+ 19,6 %), Russland (+ 19,9 %) und in der Türkei (+ 75,1 %). In Deutschland lieferte Mercedes-Benz seit Jahresbeginn 124 324 Fahrzeuge an Kunden aus (- 3,3 %) und entwickelte sich damit besser als der deutlich rückläufige Gesamtmarkt (- 8,1 %). Mit einem Marktanteil von nahezu 10 Prozent behauptete sich Mercedes-Benz im Juni erneut als zulassungsstärkste Premiummarke in Deutschland.

In den USA verliefen die vergangenen sechs Monate besonders erfolgreich: Mit 141 950 verkauften Einheiten war Mercedes-Benz auf seinem größten Absatzmarkt erfolgreicher als je zuvor (+ 10,4 %). Auch in Lateinamerika verbuchte die Marke starke Zuwächse und steigerte die Verkäufe in Brasilien um 51,7 Prozent und in Argentinien um 95,1 Prozent.

In der Region Asien/Pazifik verbuchte Mercedes-Benz im ersten Halbjahr stabile Zuwächse (+ 6,7 %). Dabei trugen insbesondere die Verkäufe in Japan (+ 26,5 %) und Indien (+ 16,4 %) zum Wachstum bei. Auch in China (inkl. Hongkong) entwickelte sich der Absatz positiv: Mit einem zweistelligen Wachstum (+1 6,0 %) verkaufte Mercedes-Benz im Juni 19 549 Fahrzeuge. Damit wurden im ersten Halbjahr 98 914 Pkw in China abgesetzt. Erst vor wenigen Wochen hatte Daimler die Marke mit der Einführung eines eigenen Bereichs im Zentralvertrieb in China weiter gestärkt. (ampnet/deg)

Unternehmen Absatz / Mercedes-Benz /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.