10. Juli 2013

Jaguar Land Rover eröffnet Vertretung in Frankfurt

Bernhard Kuhnt ist Direktor beim Unternehmen Jaguar Land Rover

Bernhard Kuhnt neben Jaguar F-Type.

Jaguar Land Rover wird Ende des Jahres eine neue Geschäftsstelle in der Nähe von Frankfurt eröffnen, um sein Europa-Geschäft zu stärken. Die neue Geschäftsstelle wird die insgesamt fünf Jaguar Land Rover Importgesellschaften und 27 Importeure betreuen. Mit dem Büro in Deutschland soll die Vertretung ausgeweitet und die Wachstumspläne in allen sechs großen globalen Verkaufsregionen unterstützt werden. Bereits im März wurde ein Regionalbüro für den Raum Asien-Pazifik in Singapur eröffnet.

Mit der Eröffnung der neuen Geschäftsstelle in Europa hat Jaguar Land Rover nun sechs regionale Geschäftsstellen in jedem seiner Hauptmärkte: Großbritannien, Nordamerika, China, Asien-Pazifik, Übersee und Europa. Der Sitz der jeweiligen Büros wurde strategisch so gewählt, dass die Bedürfnisse der lokalen Märkte und Kunden am besten bedient werden können.

Bernhard Kuhnt, Direktor European Operations Jaguar Land Rover, sagte: „Europa ist eine unglaublich wichtige Region für Jaguar Land Rover. In diesem Jahr verzeichnen wir bis jetzt einen Zuwachs von 9% und übertreffen damit sogar das Verkaufsvolumen in China. Die Entscheidung, eine eigene Geschäftsstelle für Europa zu schaffen, wird die positive Entwicklung weiter unterstützen, um das Wachstumspotenzial von Jaguar Land Rover voll auszuschöpfen.“ (ampnet/deg)

Unternehmen Bernhard Kuhnt / Frankfurt / Jaguar Land Rover /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.