8. August 2013

Caravan-Salon 2013: Airstream überarbeitet den 534

Airstream hat seinen kompakten, 6,80 Meter langen Caravan 534 verfeinert und stellt die überarbeitete Version auf dem Caravan-Salon in Düsseldorf (30.8. – 8.9.2013) vor. Das Bad tauscht die Position mit dem Kleiderschrank, außerdem sind die Fronten des Mittelblocks jetzt leicht angeschrägt, so dass ein größeres Raumgefühl entsteht. Außerdem kommen neue, aus der Airstream 684-Serie bekannte Materialien wie braunes Zebranoholz sowie rotes und schwarzes Leder zum Einsatz.

Rote Lederausstattung im Airstream 534 Der überarbeitete Innenraum des Airstream 534Alle Auszüge und Türen sind nun mit Softclose-Funktion ausgestattet. Obendrein verfügt der Airstream 534 über eine optionale Küchenabdeckung aus Corian und ein großes Franke-Spülbecken aus Edelstahl. Die bewährte Alde-Heizung bietet jetzt serienmäßig ein farbiges Touchscreen-Display. Die Bordelektronik präsentiert sich komplett überarbeitet, serienmäßig kommen ein Farb-LCD-Display für die Steuerung und Anzeige der Bordsysteme sowie ein integrierter Batterierechner zur Anzeige der Ladung zum Einsatz. Im Bad verfügt der Airstream 534 über eine Thetford-Toilette mit Keramik-Inlay. Die spürbar vergrößerte Nasszelle besitzt jetzt als Spritzschutz serienmäßig eine transparente Faltwand vor der Tür.

Zur Multimedia-Ausstattung gehören neue Avtex LED-Flachbildschirme mit DVB-T und Satellitenreceiver-Integration, verfügbar ist zudem ein modernes Audiosystem mit Blutooth- und iPhone-Anbindung.

Der 1450 Kilogramm schwere Airstream 534 wird zu Preisen ab 62 700 Euro angeboten. Zur Serienausstattung gehören neben der Warmwasserheizung und dem Keramik-WC ein Dreiflamm-Herd mit Backofen und ein Audio System mit vier Lautsprechern enthalten. (ampnet/jri)

Wohnmobile Airstream / Airstream 534 / Caravan /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.