22. August 2013

BMW auf der IAA Frankfurt 2013

2013 BMW i3 Außenaufnahme Fahrt

BMW i3.

Gegenwart und Zukunft der Fahrfreude vereinen sich in den Modellneuheiten der Marken BMW und BMW i, die auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) 2013 in Frankfurt am Main präsentiert werden. Ein Highlight der weltweit bedeutendsten Automobilmesse ist in diesem Jahr die Premiere des BMW i3. Mit seiner aus carbonfaser verstärktem Kunststoff (CFK) gefertigten Fahrgastzelle und BMW eDrive Technologie für emissionsfreies Fahren läutet das erste Serienmodell der Marke BMW i eine neue Ära der Mobilität ein.

Ein neues Kapitel in der Geschichte sportlich-eleganter Zweitürer von BMW beginnt mit der Weltpremiere des BMW 4er Coupé auf der IAA 2013. Im Premium-Segment der Mittelklasse verkörpert dieses Modell Ästhetik und Fahrfreude auf höchstem Niveau. Maßstab seiner Klasse ist auch der BMW X5, dessen dritte Generation in Frankfurt ebenso zu sehen ist wie die neuen Modelle der BMW 5er Reihe sowie die neuen BMW M Performance Automobile BMW X5 M50d, BMW M550d xDrive Limousine und BMW M550d xDrive Touring.

Mit zwei Konzeptstudien unterstreicht BMW außerdem Kompetenz und Kreativität im Bereich der Antriebstechnologie sowie beim Vorstoß in neue Fahrzeugsegmente. Das BMW Concept X5 eDrive verbindet die für ein Sports Activity Vehicle typischen Fahreigenschaften mit den Effizienzvorteilen eines Plug-in-Hybrid-Antriebs. Wie bei einem Premium-Kompaktmodell mit durchdachter Raumökonomie und cleveren Detaillösungen maximale Variabilität für Sport und Freizeit erzielt werden kann, zeigt das BMW Concept Active Tourer Outdoor.

Darüber hinaus werden auf der IAA 2013 die jüngsten im Rahmen von Efficient Dynamics entwickelten Innovationen, attraktive Neuheiten im Original BMW Zubehör Programm und die aktuellen Ergänzungen im Angebot von BMW ConnectedDrive vorgestellt. Die Auswahl der durch intelligente Vernetzung zur Verfügung gestellten Fahrerassistenzsysteme und Mobilitätsdienste hat nochmals an Vielfalt gewonnen. Für den BMW i3 wurden speziell auf die Anforderungen der Elektromobilität und des Stadtverkehrs abgestimmte Services entwickelt. Außerdem sorgt eine neue Angebotsstruktur dafür, dass sich die individuellen Wünsche der BMW ConnectedDrive Kunden nun noch flexibler und komfortabler erfüllen lassen.

Gezeigt werden die Neuheiten im Rahmen eines gemeinsamen Auftritts der Marken BMW, BMW i, MINI und Rolls-Royce in der Messehalle 11, die unmittelbar am Haupteingang des Ausstellungsgeländes gelegen ist und auch die Möglichkeit zu einer fahraktiven Fahrzeugpräsentation bietet. Für das Publikum der IAA ergibt sich damit vom 12. bis zum 22. September 2013 die Gelegenheit, BMW typische Fahrfreude direkt und intensiv zu erleben. (Auto-Reporter.NET)

IAA BMW / BMW i / BMW i3 /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.