26. August 2013

Mitsubishi bietet ASX mit 2,2-Liter-Diesel und Automatik

Der Mitsubishi ASX ist in einer weiteren attraktiven Antriebsvariante erhältlich. Die Kombination des 110 kW / 150 PS starken 2,2-Liter-Dieselmotors mit der adaptiven Sechs-Stufen-Automatik „INVECS II“ und dem Permanent-Allradsystem „AWC“ im ASX 2.2 DI-D 4WD Automatik ist ab sofort bei den deutschen MHandelspartnern erhältlich.

Der aktuelle Mitsubishi ASX in weiß im Wald

Mitsubishi ASX.
Foto: Auto-Medienportal.Net/Mitsubishi

Bei der neuen Schalteinheit handelt sich um eine Leichtbaukonstruktion mit lediglich 404 Millimetern Länge, 106 Kilogramm Nassgewicht und „Lepelletier“-Planetenradsatz, der fünf oder mehr Fahrstufen bei besonders kompakten Abmessungen ermöglicht.

Neben dem Automatik-Fahrmodus bietet „INVECS II“ im ASX eine sequenzielle Handschaltfunktion, deren Bedienung wahlweise via Wählhebel oder per Schaltwippen am Lenkrad erfolgt; hochgeschaltet wird im letzteren Fall auf der rechten, heruntergeschaltet auf der linken Lenkradseite.

Der neue Leichtmetall-Dieselmotor 2.2 DI-D mit einem Maximaldrehmoment von 360 Newtonmetern beschleunigt den ASX 2.2 DI-D 4WD Automatik in 10,8 Sekunden von null auf 100 km/h, absolviert den Zwischensprint von 120 auf 140 km/h in 6,2 Sekunden und sorgt für eine Höchstgeschwindigkeit von 190 km/h. (ampnet/nic)

Modellnews Automatikgetriebe / Dieselmotor / Mitsubishi / Mitsubishi ASX /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.