26. August 2013

KTM-Werksfahrer Tony Cairoli holt sich den siebten WM-Titel

Tony Cairoli auf seiner KTM 350 SX-F beim Rennen

Cairoli auf KTM 350 SX-F.
Foto: Auto-Medienportal.Net/KTM

KTM-Werksfahrer Tony Cairoli hat sich im britischen Matterley Basin ein Rennen vor Saisonende vorzeitig seine siebte Weltmeisterschaft im Motocross gesichert. Es ist der fünfte Titel in Folge und sein vierter auf der KTM 350 SX-F. Dafür reichte ihm der erste Platz am Sonnabend, während er im zweiten Lauf der MX1-Klasse gestern Probleme mit seiner Maschine hatte und nach einem Sturz aufgab.

Suzuki-Pilot Clement Desalle verteidigte mit einem zweiten Platz am Vortag und dem Laufsieg am Sonntag den zweiten Tabellenrang vor seinem belgischen Landsmann Ken De Dycker (KTM). (ampnet/jri)

Motorsport KTM / Motocross / Tony Cairoli /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.