9. September 2013

Daimler-Azubis starten in Mannheim

Auszubildende starten im Mercedes-Benz-Werk Mannheim ins BerufslebenHeute starten 151 junge Menschen ihre Berufsausbildung an den drei Standorten der Daimler AG in Mannheim. In einer gemeinsamen Projektarbeit haben die Beschäftigten im Mercedes-Benz-Werk Mannheim, bei Evobus sowie in der Mercedes-Benz-Niederlassung Mannheim-Heidelberg-Landau einen Einführungstag für die Auszubildenden und Studierenden der Dualen Hochschule vorbereitet. Neben Vorträgen sowie einem Rundgang steht vor allem das gegenseitige Kennenlernen im Vordergrund.

In diesem Jahr konnten sich die Berufseinsteiger im Werk Mannheim und bei der Evobus GmbH für einen von insgesamt sechs Ausbildungsberufen und zwei Studiengängen entscheiden. 105 junge Menschen absolvieren eine gewerblich-technische Ausbildung zum Fertigungsmechaniker, Kraftfahrzeugmechatroniker, Mechatroniker, Technischen Modellbauer und Zerspanungsmechaniker. Hierbei erwirbt ein Teil parallel zur Berufsausbildung die Zusatzqualifikation Fachhochschulreife. Sechs junge Menschen haben zudem heute eine kaufmännische Ausbildung zum Industriekauffrau/-mann begonnen. Für sie besteht die Möglichkeit einer Zusatzqualifikation mit dem Zertifikat „Internationales Wirtschaftsmanagement und Fremdsprachen“.

Darüber hinaus haben sich zehn junge Erwachsene für ein duales Studium in den technischen Fachrichtungen Maschinenbau und Mechatronik entschieden, die beide mit dem Bachelor of Engineering abschließen. Insgesamt beschäftigen das Mercedes-Benz-Werk Mannheim und die Mannheimer Evobus damit 389 Auszubildende, die alle im Anschluss in den drei Produktbereichen Motoren, Gießerei und Omnibus übernommen werden.

Bereits im Januar schlossen 62 Auszubildende im Werk Mannheim und bei Evobus erfolgreich ihre Ausbildung ab, im Sommer noch einmal 53. (ampnet/deg)

Unternehmen Ausbildung / Daimler / Mannheim / Mercedes-Benz /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.