16. Juni 2015

Neuer Mazda MX-5 ab Herbst: Leichter, lebhafter, effizienter

Die vierte Modellgeneration des Mazda MX-5 steht ab 11. September 2015 bei den deutschen Händlern; der Vorverkauf läuft seit April 2015 zu Preisen ab 22.990 Euro. Gefühl der Einheit von Fahrer und Fahrzeug, mit spielerischer Leichtigkeit und Natürlichkeit alle Befehle des Fahrers in agile Bewegungen umsetzt. einem noch tieferen Fahrzeugschwerpunkt, der gemeinsam mit den perfekt austarierten Proportionen und der unnachahmlichen Handlichkeit für ein Höchstmaß an Fahrvergnügen sorgt, sowie einem gegenüber dem Vorgängermodell um rund zehn Prozent gesenktes Gewicht, das je nach Motorisierung unter 1000 Kilogramm bleibt.

Motorhaube des MX-5

Die aktive Motorhaube des MX-5 hebt sich bei einer Kollision an und verringert das Verletzungsrisiko für Fußgänger. Foto: Mazda/dpp-AutoReporter

Damit liefert Mazda ein weiteres Beispiel für Leichtbau ab – obwohl Komfort und Sicherheit dank neuer Ausstattungselemente weiter gestiegen sind. Fahrer und Beifahrer sitzen tiefer; Instrumente, Lenkrad und Bedienelemente sind zur einfachen Bedienung streng symmetrisch entlang einer einzigen Achse angeordnet, das Stoffdach lässt sich schnell bedienen und ist besser gedämmt.

Die beiden hochverdichtenden Benzindirekteinspritzer mit 96 kW/131 PS und 118 kW/160 PS wurden modifiziert. So ist der stärkere Benziner zur weiteren Effizienzsteigerung mit dem kondensator-basierten Bremsenergie-Rückgewinnungssystem i-Eloop und dem Mazda Start-Stopp-System i-stop erhältlich. Verbunden sind die Motoren mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe, das speziell auf das Mazda MX-5 Layout mit Front-Mittelmotor und Hinterradantrieb ausgelegt wurde.

Innenraum des MX-5

Die Bedienung der Instrumente soll besonders logisch und unkompliziert sein. Foto: Mazda/dpp-AutoReporter

Das neue Modell ist der bisher leichteste Mazda MX-5. Möglich wurde dies durch den höheren Anteil von hochfestem Stahl und Aluminium sowie durch Modifikationen in Fahrwerk und Karosseriestruktur. Ebenfalls an Bord ist eine neue platzsparende elektrische Servolenkung, die eine noch präzisere und direktere Rückmeldung auf die Lenkradbewegungen liefert.

Für Sicherheit sorgen auch neue aktive Sicherheitstechnologien. Verfügbar sind je nach Ausstattungslinie der Spurwechselassistent Plus (BSM), der die toten Winkel des Fahrzeugs überwacht, die Ausparkhilfe (RCTA), die beim Rückwärtsfahren auf kreuzenden Verkehr hinweist, der Berganfahrassistent (HLA), der Spurhalteassistent (LDWS), der vor dem unbeabsichtigten Verlassen der Fahrspur warnt, sowie der Fernlichtassistent (HBC) mit automatischem Wechsel zwischen Fern- und Abblendlicht. Einen wichtigen Beitrag für mehr Fußgängerschutz leistet die aktive Motorhaube, die für den neuen Mazda MX-5 weiterentwickelt wurde. Sie hebt sich bei einer Kollision mit einem Fußgänger an und schafft so eine wichtige Knautschzone zu den harten Motorteilen. Dadurch wird das Risiko schwerer Kopfverletzungen verringert. (dpp-AutoReporter/wpr)

Modellnews Mazda / Mazda MX-5 / Roadster /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.