18. Juni 2015

Sondermodell des Hyundai Tucson zum Produktionsstart

Hyundai Motor hat die Produktion des neuen Hyundai Tucson im tschechischen Werk in Nosovice begonnen. Zum Start können Kunden bis zum 10. Juli 2015 ein limitierte Hyundai Tucson Intro Edition zu Preisen ab 31.400 Euro bestellen. An Bord sind die neuesten Assistenzsystemen wie Verkehrszeichenerkennung und der aktive Spurhalteassistent, die zur Sicherheit beitragen. Darüber hinaus verfügt die Hyundai Tucson Intro Edition über eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung, Nebenscheinwerfer, Licht- und Regensensor sowie einen automatisch abblendbaren Innenspiegel.

 Für den neuen Tucson gewährt Hyundai eine Fahrzeuggarantie für fünf Jahre ohne Kilometerbegrenzung. Foto: Hyundai/dpp-AutoReporter

Für den neuen Tucson gewährt Hyundai eine Fahrzeuggarantie für fünf Jahre ohne Kilometerbegrenzung. Foto: Hyundai/dpp-AutoReporter

Der Nachfolger des ix35 soll mit dynamischerem Design und fortschrittlichen Technologien Hyundais Position im wachsenden SUV Segment festigen. Mehr als eine Million SUV haben die Koreaner seit ihrem Eintritt in das Marktsegment 2011 an europäische Kunden geliefert.

Auf einer komplett neuen Plattform aufgebaut, bietet der neue Tucson großzügige Platzverhältnisse im Innenraum. Hochwertigere Materialien als bei ix35 sorgen für einen besseren Qualitätseindruck. Auch technisch punktet der neue Tucson mit viel Komfort und aktiven und passiven Sicherheitsmerkmalen. Ein autonomer Bremsassistent mit Fußgängererkennung ist ebenso an Bord wie die Toter-Winkel-Erkennung oder eine aktive Motorhaube. Praktischen Nutzen bieten Features wie die elektrische Heckklappenautomatik oder der automatische Einparkassistent. (dpp-AutoReporter/wpr)

Modellnews Hyundai / Hyundai Tucson / SUV /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.