9. Juli 2015

Neuwagen-Absatz: Porsche legt um 30 Prozent zu

Mit einem satten Absatzplus von 28 Prozent gegenüber dem Juni 2014 hat Porsche den vergangenen Monat abgeschlossen. Der Sportwagenhersteller verkaufte im Juni 20 831 Neuwagen. Mit weltweit knapp 114 000 Fahrzeugen in den ersten sechs Monaten steigerte Porsche seine Auslieferungen sogar um 30 Prozent gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum.

Porsche Macan S. Foto: Auto-Medienportal.Net/Porsche

Porsche Macan S.
Foto: Auto-Medienportal.Net/Porsche

Im Juni 2015 verzeichnete Porsche in Europa mit mehr als 6800 Neuwagen-Auslieferungen einen Zuwachs von zwölf Prozent. 2500 Zulassungen entfielen auf den Heimatmarkt Deutschland (+0,7 Prozent). Auf dem chinesischen Markt erzielte die Marke mit rund 5700 Fahrzeugen ein Plus von 71 Prozent gegenüber Juni 2014.

Besonders stark fielen die Zuwächse des Cayenne (+19,7 %) und des Cayman (+28,5 %) aus. Der Macan kam mit weltweit 7281 Exemplaren auf mehr als eine Verdoppelung, wobei das sportliche Kompakt-SUV im Juni 2014 aber noch nicht auf allen Märkten weltweit eingeführt war. Mehr als 2900 Verkäufe entfielen vergangenen Monat auf den 911. (ampnet/jri)

Unternehmen Porsche /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.