17. Juli 2015

Fünfmillionster Ford Focus aus Saarlouis

Der fünfmillionste im Ford-Werk in Saarlouis gebaut Focus ist heute vom Band gelaufen. Bei dem Fahrzeug handelt es sich um einen Focus Turnier in der Ausstattungsvariante Titanium und in der Farbe Panther-Schwarz, der für den englischen Markt bestimmt ist. Gleichzeitig feiert das Ford-Werk in diesem Jahr seinen 45. Geburtstag. Der Focus wird in Saarlouis seit 1998 gebaut.

Ford Focus. Foto: Auto-Medienportal.Net/Ford

Ford Focus.
Foto: Auto-Medienportal.Net/Ford

In Saarlouis werden auf einer Fertigungslinie neben der Focus-Limousine auch die Kombi-Variante Turnier sowie der sportliche Focus ST, der rein batterieelektrisch angetriebene Focus Electric sowie die Ford-Modelle C-Max und Grand C-Max gebaut. Die offizielle Einweihung des Ford-Standorts in Saarlouis war am 11. Juni 1970: An diesem Tag unterzeichnete Henry Ford II die Gründungsurkunde für das Ford-Werk. Die Fahrzeugproduktion war bereits zuvor im Januar 1970 gestartet – zunächst mit einer Baurate von 50 Fahrzeugen am Tag, die dann schnell auf 360 Fahrzeuge anstieg und schließlich kurze Zeit nach dem Besuch von Henry Ford II die Zielvorgabe von 600 Einheiten pro Tag erreichte. Aktuell laufen in dem Ford-Werk täglich 1770 Fahrzeuge vom Band. Seit dem Start der Produktion haben mehr als 13,6 Millionen Ford-Fahrzeuge das Werk auf dem Saarlouiser Röderberg verlassen. (ampnet/nic)

Unternehmen Ford / Ford Focus / Saarlouis /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.