28. Juli 2015

Renault Mégane R.S. 275 Cup-S: Sondermodell mit Rennsport-Anleihen

Echtes Motorsportgefühl will die neue Sonderedition Mégane Coupé R.S. 275 CUP-S vermitteln, die ab sofort bei den Renault Partnern bestellbar ist. Highlights des kompromisslosen 201 kW/273 PS-Renners sind das serienmäßige Cup-Fahrwerk mit mechanischer Differenzialsperre sowie – einzigartig in dieser Klasse – manuell einstellbare ‚Road & Track‘-Stoßdämpfer des renommierten Herstellers Öhlins. Renault bietet den Kompaktsportler zum Preis ab 29.990 Euro an.

 Rennstrecken-Feeling für die Straße: Neues Sondermodell Mégane R.S. 275 Cup-S. Foto: Renault/dpp-AutoReporter

Rennstrecken-Feeling für die Straße: Neues Sondermodell Mégane R.S. 275 Cup-S. Foto: Renault/dpp-AutoReporter

Mit dem Cup-Fahrwerk bringt das puristische Sondermodell das ganze fahrdynamische Potenzial der Mégane R.S. Baureihe zur Geltung. Hauptmerkmal ist die mechanische Differenzialsperre mit 35-prozentiger Sperrwirkung an der Vorderachse, die für optimale Traktion sorgt und das frühzeitige Herausbeschleunigen aus Kurven erlaubt. Hinzu kommen der steifere Querstabilisator, der den Wankwinkel in schnell gefahrenen Kurven wirkungsvoll senkt, sowie eine leistungsfähige Bremsanlage von Brembo mit groß dimensionierten Scheiben.

Direkt aus dem Motorsport stammen die serienmäßigen ‚Road & Track‘-Stoßdämpfer vom schwedischen Spezialisten Öhlins mit Doppelströmungsventil. Die Technik stellt sicher, dass die Dämpfung beim Ein- und Ausfedern die gleiche Dynamik aufweist, da die Dämpferflüssigkeit in beide Richtungen den gleichen Flussweg zurücklegt. Dies bedeutet, dass Rad und Reifen rasch wieder in ihre optimale Position am Boden zurückkehren können und so für besseren Grip und Traktion sorgen. Weitere Besonderheit: Je nachdem, ob das Fahrzeug auf der Straße oder auf der Rennstrecke bewegt wird, lässt sich die Dämpferhärte manuell mit einer Stellschraube regulieren, eine Neuheit im Segment der kompakten Sportmodelle. Ergebnis ist eine noch höhere Fahrdynamik und damit noch mehr Fahrspaß. Zusätzlich kann der Fahrer den Fahrzeugcharakter mit dem Renault Sport Dynamic Management variieren. Hierfür hat er die Wahl zwischen drei Fahrprogrammen: Normal, Sport und Rennen – letzteres mit kompletter Deaktivierung des ESP.

Äußeres Kennzeichen des Mégane R.S. 275 CUP-S sind mattschwarze 18-Zoll-Leichtmetallräder. Im Innenraum sorgen das Sportlenkrad mit Alcantara-Bezug sowie serienmäßige Sportsitze für ungefilterte Rennatmosphäre.

Einen noch sportlicheren Auftritt ermöglichen optionale 19-Zoll-Räder mit besonders traktionsstarken Michelin Sport Cup 2-Sportreifen. Außerdem findet sich auf der Liste der Sonderausstattungen eine Titan-Auspuffanlage des renommierten Spezialisten Akrapovic. Das System ist nicht nur vier Kilogramm leichter als der Serienauspuff des Kompaktsportlers, sondern produziert auch einen nochmals sportlicheren Sound. Darüber hinaus sind für den Mégane R.S. 275 CUP-S Recaro Sportsitze mit Lederbezug, das Online-Multimediasystem Renault R-Link und der R.S. Monitor verfügbar. Dieser gibt Auskunft über abgerufene Motorleistung, momentanes Drehmoment, Beschleunigungswerte und Motorparameter wie Ladedruck und Öltemperatur. (dpp-AutoReporter/wpr)

Modellnews Coupé / Renault Megane /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.