30. Juli 2015

Audi-Konzern wächst

Der Audi-Konzern hat von Januar bis Juni 2015 erstmals weltweit mehr als 900 000 Automobile der Marke Audi an Kunden aus. Dabei steigerten sich die Umsatzerlöse auf knapp 30 Milliarden Euro und das Operative Ergebnis auf 2,9 Milliarden Euro. Das Unternehmen erzielte eine Operative Umsatzrendite von 9,8 Prozent und erreichte erneut das obere Ende seines strategischen Zielkorridors von acht bis zehn Prozent.

Mit 902 389 Fahrzeugen lag das Absatzplus bei 3,8 Prozent im ersten Halbjahr. Von Januar bis Juni erzielte der Audi-Konzern 29.784 Millionen Euro (+11,6%) Umsatzerlöse. Das Unternehmen steigerte sein Operatives Ergebnis im selben Zeitraum um 9,1 Prozent auf 2.914 Millionen Euro. Die Herstellungskosten des Audi-Konzerns erhöhten sich vor um 8,1 Prozent auf 23.636 Millionen Euro. Gleichzeitig stiegen die Vertriebskosten auf 2.592 Millionen.

Die Operative Umsatzrendite lag nach sechs Monaten bei 9,8 Prozent. Vor Steuern erzielte das Unternehmen ein Ergebnis von 3.150 Millionen Euro. Dies entspricht einer Umsatzrendite vor Steuern von 10,6 Prozent. Das Ergebnis nach Steuern lag bei 2.429 Millionen Euro. (ampnet/nic)

Unternehmen Audi /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.