News: Arbeitnehmer

  • Die Porsche AG haben ein wegweisendes Maßnahmenpaket zur langfristigen Sicherung ihrer Standorte verabschiedet. Porsche investiert mehr als eine Milliarde Euro in den Ausbau seiner Werke. Ziel der neuen Vereinbarung mit dem Titel „Fit für die Zukunft“ ist zudem die Steigerung der Produktivität, Flexibilität und Effizienz im Unternehmen, während gleichzeitig die sozialen Standards für die Beschäftigten […]

    Weiterlesen
  • Passiert einem Arbeitnehmer im Betrieb seines Arbeitgebers ein Unfall, so hat er unabhängig davon gegen den Arbeitgeber keinen Anspruch auf Schmerzensgeld, ob das Malheur durch Schuld des Unternehmers eingetreten ist; nur ein vorsätzliches Handeln des Arbeitgebers wäre anders zu beurteilen. Dasselbe gilt, wenn ein Leiharbeitnehmer einen Unfall erleidet. Dies unabhängig davon, dass dieser seinen Lohn […]

    Weiterlesen
  • Wer einen Verkehrsunfall verursacht, muss für den Schaden aller Beteiligten aufkommen. Seine Haftpflichtversicherung hat einem Opfer sowohl den entgangenen Arbeitsverdienst als auch das anteilige Urlaubsentgelt für die Zeit des urlaubsbedingten Ausfalls zu ersetzen. Wobei bei längerem Ausfall die gesetzlichen Urlaubsansprüche des Betroffenen nicht bereits Ende März des folgendes Jahres, sondern erst 15 Monate nach neuem […]

    Weiterlesen
  • Mit dem Streit bei Daimler Benz um Werkverträge muss sich nun auch das Stuttgarter Arbeitsgericht beschäftigen. Am Donnerstag findet ein Gütetermin zu möglichen Scheinwerkverträgen statt, wie das Gericht mitteilte. Der Untertürkheimer Betriebsrat unterstellt dem Management, dass zwei Mitarbeiter aus dem Entwicklungsbereich nicht wirksam im Rahmen eines Werk- beziehungsweise Dienstvertrags beschäftigt und in Wirklichkeit Arbeitnehmer seien. […]

    Weiterlesen
  • Tankt ein Arbeitnehmer auf dem Weg zur Arbeit aus Versehen Diesel statt Benzin und muss sein Motor (nachdem er während der Fahrt das Missgeschick wegen des „ruckelnden“ Motors bemerkt und sich noch bis zur Werkstatt „schleppt“), für rund 4.300 Euro repariert werden, so kann er diesen Aufwand als Werbungskosten vom steuerpflichtigen Einkommen abziehen. Das Niedersächsische […]

    Weiterlesen
  • Es bleibt auch zukünftig bei der sogenannten „Ein-Prozent-Regelung“ für die Besteuerung von Dienstwagen. Das entschied der Bundesfinanzhof (BFH) mit einem eindeutigen Urteil. Aus Sicht der obersten Finanzrichter ist die bestehende Regelung verfassungsrechtlich unbedenklich erklären ARAG Experten. Der Fall:  Geklagt hatte ein Arbeitnehmer, der von seinem Arbeitgeber einen Dienstwagen zur privaten Nutzung zur Verfügung gestellt bekam. […]

    Weiterlesen
  • Rund 15 000 Beschäftigte der Rubber Group des Continental-Konzerns in Deutschland, die den Tarifverträgen der chemischen Industrie unterliegen, profitieren künftig von einem weiteren Baustein, den die Tarifpartner in Sachen Demografie-Wandel vereinbart haben. Ein neues Modell entlastet ältere Arbeitnehmer ab 60 Jahren, die bei vollem Monatsentgelt insbesondere im Schichtbetrieb ihre Arbeitszeit bei gleichem Gehalt auf eine […]

    Weiterlesen
  • Volkswagen ist der attraktivste Arbeitgeber Deutschlands. Das ist das Ergebnis einer Befragung von rund 13 000 Beschäftigten in Unternehmen aus 17 Branchen. Durchgeführt wurde die Befragung vom Nachrichtenmagazin Focus und dem Beruf- und Karriere-Netzwerk Xing. In der Studie wurden zunächst 820 Unternehmen mit 1000 oder mehr Mitarbeitern untersucht. Statistiker befragten über Xing Arbeitnehmer nach ihren […]

    Weiterlesen
  • Ein alltägliches Bild: Zwei Autos sind in einen Unfall verwickelt. Für die Regulierung des dabei entstandenen Sachschadens sind die Kfz-Haftpflichtversicherungen zuständig. Das gilt grundsätzlich auch, wenn Personen verletzt worden sind. Jedoch tritt hier oftmals ein „Schaden“ beim Verletzten gar nicht ein, zum Beispiel, weil er sein Gehalt vom Arbeitgeber weitergezahlt bekommen hat. Doch soll in […]

    Weiterlesen
  • Der Opel-Aufsichtsrat ist heute in Rüsselheim zu einer regulären Sitzung zusammengekommen. Die Vertreter des Unternehmens und der Arbeitnehmer waren sich einig, dass Opel profitabel arbeiten und dazu Maßnahmen ergreifen muss, um Umsätze zu steigern, Margen zu erhöhen und Kosten zu reduzieren. Alle Parteien verständigten sich auf eine Fortsetzung ihres Dialogs, um gemeinsam die optimale Strategie […]

    Weiterlesen