News: Chrysler

  • Chrysler präsentiert auf der Automesse in Los Angeles die neue Generation des 300, der in Deutschland auch als Lancia Thema angeboten wurde. Die bullige Karosserieform bleibt bis auf eine geänderte Heck- und Frontpartie mit neuen LED-Nebelscheinwerfern und Stoßfängern sowie einem breiteren Kühlergrill und neuem Räderdesign erhalten. Kleinere Modifikationen an Lenkung und Fahrwerkselemente aus leichtem Aluguss […]

    Weiterlesen
  • Mitsubishi (MMC) und Chrysler de Mexico (CdM) gaben heute bekannt, dass MMC ab November 2014 seine globale, vor allem in Asien und den ASEAN-Staaten vertriebene Kompaktlimousine an CdM liefert. Das Fahrzeug tritt in Mexico im B-Segment an, das mit einem Volumen von mehr als 250.000 Fahrzeugen im Jahr 2013 und einem Anteil von 23 Prozent […]

    Weiterlesen
  • Fiat-Chef Sergio Marchionne hat offenbar einen neuen Anlauf unternommen, um weitere Anteile von Chrysler zu erwerben. Aus Unternehmenskreisen wurde jetzt berichtet, Fiat-Manager hätten sich vergangene Woche mit dem Gesundheits-Trust der United Auto Workers-Gewerkschaft (UAW) getroffen, der 41,5 Prozent der Chrysler-Anteile hält. Fiat hat bisher offenbar 4,3 Milliarden US-Dollar geboten. Der Trust fordert dagegen 5,0 Milliarden […]

    Weiterlesen
  • Fiat und Chrysler bauen ihre Kooperation in Europa weiter aus. Auch in Deutschland sind die Bereiche Kundenservice, Dienstleistungen und Ersatzteilversorgung nun unter der traditionsreichen Marke Mopar zusammengefasst. Dadurch wird die Betreuung von Händlern und Kunden der Marken Abarth, Alfa Romeo, Lancia, Chrysler, Dodge, Fiat, Fiat Professional und Jeep noch effizienter gestaltet werden. Mopar, eine Abkürzung […]

    Weiterlesen
  • Fiat und Chrysler stehen offenbar kurz davor, eine Vereinbarung für die Produktion von Jeep-Modellen in China bekanntzugeben. Chinesische Medien melden heute, das Joint Venture mit der Guangzhou Automobile Group stehe vor dem Abschluss. Bereits im Januar hatten Fiat und Chrysler gemeldet, man habe eine entsprechende Rahmenvereinbarung mit Guangzhou erreicht. Das Joint Venture hätte für Jeep […]

    Weiterlesen
  • Chrysler hat heute das vorläufige Ergebnis für das zweite Quartal 2013 bekanntgegeben. Das Unternehmen verzeichnet einen Nettogewinn von 507 Millionen US-Dollar (ca. 382,4 Millionen Euro), was einer Steigerung von 16 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspricht. Der Nettoumsatz beträgt 18 Milliarden US-Dollar. Dies entspricht einer Steigerung von sieben Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Damit ergibt sich für […]

    Weiterlesen
  • In der Automobil-Industrie reißen die Produkt- und Qualitätsprobleme nicht ab. Die Rückrufe der globalen Anbieter erreichten in der ersten Jahreshälfte im Referenzmarkt USA mit 11,3 Millionen zurückgerufenen Pkw einen neuen Spitzenwert und könnten über das gesamte Jahr den Negativrekord von 2010 (18 Millionen) nochmals überbieten. Besonders betroffen sind BMW, Chrysler, Hyundai/Kia sowie Honda und Toyota. […]

    Weiterlesen
  • Dieseltriebwerke sind in den USA offensichtlich weiter auf dem Vormarsch. Erstmals wird Chrysler für seinen 2,5-Tonen Pick-up Ram 1500 ab Spätherbst einen Selbstzünder anbieten. Eine Premiere nicht nur für den Hersteller, sondern auch für das gesamte Segment in den USA. Der von der italienischen Motorenschmiede VM entwickelte 3.0-Liter Turbodiesel verfügt über 240 Pferdestärken, soll –Verbrauchsangaben […]

    Weiterlesen
  • Zwei Tage nachdem sich Chrysler einem großen Rückruf von Jeeps öffentlich widersetzt hatte, beordert der Hersteller nun drei andere Geländewagen-Typen wegen Problemen in die Werkstätten. Alleine auf dem US-Markt sind annähernd 435.000 Wagen betroffen, wie die zuständige Sicherheitsbehörde NHTSA am Donnerstag bekanntgab. Bei gut 254.000 Jeep Compass und Jeep Patriot der Baujahre 2008 bis 2012 […]

    Weiterlesen
  • Der Automobilkonzern Chrysler weist eine Aufforderung zum Rückruf von 2,7 Millionen Fahrzeugen zurück. Die „National Highway Traffic Safety Administration“ (NHTSA) forderte Chrysler am Montag auf, die Modelle Jeep Grand Cherokee (1993-2004) und Jeep Liberty (2002-2007) in die Werkstatt zu bitten. Die NHTSA wirft dem Konzern vor durch die Platzierung der Kraftstofftanks hinter der Hinterachse bereits […]

    Weiterlesen