News: Fisker

  • Der US-Sportwagenbauer Fisker ist insolvent, lehnt aber nach Informationen der Wirtschafts-Woche ein millionenschweres Übernahmeangebot des chinesischen Autozulieferers Wanxiang Group ab. Wanxiang hat jetzt überraschend ein neues Angebot eingereicht, dessen Annahme die Gläubiger nun gerichtlich durchsetzen wollen. Die Fisker-Verantwortlichen dagegen sind „not amused“, da sie Wanxiang für ihre Pleite mitverantwortlich machen. (dpp-AutoReporter)

    Weiterlesen
  • Tony Posawatz ist neuer Chef bei amerikanischen Elektroautohersteller Fisker. Er löst nach nur einem halben Jahr den ehemaligen Chrysler-Chef Tom LaSorda als Chief Executive Officer (CEO) ab. Posawatz kommt von General Motors und war leitete dort unter anderem der Entwicklung des Elektroautos Chevrolet Volt beteiligt. Ferner gab Fisker bekannt, dass Joe Chao das künftige China- […]

    Weiterlesen
  • Die Messestadt Leipzig wird vom 2. bis 10. Juni 2012 die internationale Autowelt zu Gast haben. In diesem Jahr ist die AMI, die Auto Mobil International, die einzige internationale Pkw-Messe in Deutschland. Angemeldet haben sich bereits Aussteller aus 20 Nationen. Das große Interesse an der internationalen Automesse AMI Anfang Juni zeigte auch die stark besuchte […]

    Weiterlesen
  • Der amerikanische Hersteller von Elektromobilen Fisker zeigt in LA den serienreifen Karma QDrive. Der Hybrid-Sportwagen wird an der Hinterachse angetrieben von zwei Elektromotoren mit je 201 PS. Den 400 Volt-Strom dafür liefern Lithium-Ionen-Akkus auf Mangan-Basis von Quantum Technologies. Die Lebensdauer der Batterien gibt Fisker mit zehn bis zwölf Jahren an. Unter der Haube des Karma […]

    Weiterlesen