News: Lada

  • Noch bis 07. September findet der Moskauer Autosalon statt. Der größte russische Autohersteller Lada nutzt die Bühne für die Premiere des neuen Modells Vesta. Der Kompaktwagen soll der Nachfolger des angejahrten Lada Priora werden. Der Vesta ist ein Kind aus der Ehe mit der Renault-Nissan-Allianz und präsentiert sich in modischem Design mit recht auffälligen Blechsicken […]

    Weiterlesen
  • Lada senkt den Einstiegspreis Preis für den günstigsten Geländewagen auf dem deutschen Markt. Der 4×4, besser bekannt als Niva, wird nun in der Grundversion für 9490 Euro angeboten. Das sind 500 Euro weniger als bisher. Der Lada 4×4 hat permanenten Allradantrieb mit Untersetzungsgetriebe und ein Sperrdifferenzial. Der 1,7-Liter-Euro-5-Motor leistet 61 kW / 83 PS. Die […]

    Weiterlesen
  • Die Renault-Nissan-Allianz und die russische Staatsholding Rostechnologii haben ein Joint Venture zur strategischen Partnerschaft mit Autovaz in Russland unterzeichnet. Das Unternehmen übernimmt die Kontrolle über Lada. Ziel ist es, neue Fahrzeugmodelle von Russlands größtem Automobilhersteller schneller auf den Markt zu bringen und den Technologietransfer zu beschleunigen. Die Renault-Nissan-Allianz wird an dem neu gegründeten Gemeinschaftsunternehmen Alliance […]

    Weiterlesen
  • Zum Herbstbeginn legt Lada den Niva California neu auf. Ausgestattet ist das Sondermodell mit einem großen elektrischen Faltschiebedach von Webasto. Dazu kommen Dotz-Felgen mit 215er-Bereifung, Trittschutzfolie, obere Türschutzleisten und ein spezielles California-Dekor. Erstmalig gehört auch eine Autogasanlage von Prins zum serienmäßigen Ausstattungsumfang. Weiteres Sonderzubehör ist auf Wunsch erhältlich. Der Preis für den Lada Niva California […]

    Weiterlesen
  • „Ist das ein altes Auto? Weil, der sieht so aus“, stellt der achtjährige Philip mit fachmännischen Blick fest, als er Platz nimmt. Ja. Der Lada 4×4, besser bekannt als Niva, darf sich getrost in eine Reihe mit dem Land Rover Defender und der G-Klasse von Mercedes-Benz stellen. Er teilt sich mit beiden eine klare und […]

    Weiterlesen
  • Lada senkt zum Sommer die Preise für seine Fahrzeuge mit Autogasanlage von Prins um 1350 Euro. Die Zusatzausstattung für die Modelle Kalina, Priora und Niva wird damit um die Hälfte günstiger angeboten. Die Aktion gilt für die Monate Juli und August 2012. Preiswertester Lada mit LPG-Anlage ist der Kleinwagen Kalina, der nun für 10 290 […]

    Weiterlesen
  • Mit einem Preisvorteil von 1500 Euro bietet Lada den 4×4, besser bekannt als Niva, als Geschäftswagen an. Gewerbetreibende und Kommunalbetriebe erhalten das zweitürige Allradfahrzeug zu Netto-Preisen ab 7554,62 Euro. Das entspricht einem Verkaufspreis von 8990 Euro statt dem regulären Listenpreis von 9990 Euro. Dazu gibt es bis September dieses Jahres noch ein Schutzpaket mit Unterbodenschutz, […]

    Weiterlesen
  • 1972 wurden die ersten Lada-Modelle in Deutschland (in der damaligen DDR) ausgeliefert. Der deutsche Importeur feiert die 40-jährige Marktpräsenz mit einem limitierten Editionsmodell des 4×4, besser bekannt als Niva. Das erfolgreichste Fahrzeug des russischen Herstellers wird seit 35 Jahren äußerlich nahezu unverändert gebaut. Auf Basis des 4×4 Pur mit Tageszulassung Mai stattet Lada das Modell […]

    Weiterlesen
  • Lada präsentiert auf der AMI in Leipzig (-10.6.2012) den Granta. Die auf dem Kalina aufbauende Stufenhecklimousine ist 4,26 Meter lang und bietet 480 Liter Kofferraumvolumen. In Russland wird das Modell seit Ende vergangenen Jahres für umgerechnet rund 5800 Euro verkauft und als „billigstes Auto Europas“ vermarktet. Bilder: Lada Granta Der Granta hat einen 1,6-Liter-Motor mit […]

    Weiterlesen
  • Renault, Nissan, die russische Staatsholding Rostechnologii und die russische Investmentbank Troika Dialog haben ein Joint Venture mit Autovaz unterzeichnet, das den größten russischen Automobilhersteller kontrollieren wird. Ziel ist es, die Modellpalette von Lada zu modernisieren, zu erweitern und den Technologietransfer zu beschleunigen. Während Renault und Nissan investieren, übernimmt Rostechnologii die Schuldenrestrukturierung von Autovaz. Renault und […]

    Weiterlesen