News: Medikamente

  • Nach einer Studie der Weltgesundheitsorganisation starten 40 Prozent aller Fernreisenden völlig unvorbereitet in den Urlaub. Zur Grundausstattung zählen Einmalhandschuhe, Pinzette, Schere, Wunddesinfektionsmittel, Pflaster und Kompressen, elastische Binden sowie Fieberthermometer. Arzneien gegen Schmerzen, Fieber, Durchfall, Verstopfung und Erkältung sollten ebenfalls im Gepäck sein. Abschwellende Nasensprays leisten vor und auf Flügen wertvolle Dienste, um den Druckausgleich im […]

    Weiterlesen
  • Senioren zeichnen sich gegenüber anderen Verkehrsteilnehmern durch ihre jahrzehntelange Erfahrung sowie Ruhe und Besonnenheit aus. Allerdings ist die altersbedingte Entwicklung in der Gruppe der Senioren ab 65 Jahren sehr heterogen. So ist die Leistungsfähigkeit eines 65-Jährigen meistens deutlich größer als die eines über 80-Jährigen. Selbst innerhalb derselben Altersgruppe können große Unterschiede auftreten. Lassen Sie sich […]

    Weiterlesen
  • Bei nahezu jedem vierten Verkehrsunfall sind nach Schätzungen von Verkehrsexperten Medikamente direkt oder indirekt im Spiel. Vor allem Grippe- und Erkältungsmittel, die jetzt verstärkt eingenommen werden, beieinträchtigen nach Informationen der Gesellschaft für Technische Überwachung (GTÜ) die Fahrtüchtigkeit stärker als es viele Autofahrer selbst empfinden. Deshalb sollten Verkehrsteilnehmer vor der Einnahme von Medikamenten den Beipackzettel genau […]

    Weiterlesen
  • Nach Ansicht des ADAC stellen Medikamente eine oft unterschätzte Gefahr im Straßenverkehr dar. Um den Alltag zu meistern, nehmen rund zwei Millionen Menschen in Deutschland diese gelegentlich ein, 800 000 sogar ständig. Mehr als 1,5 Millionen Bundesbürger gelten als medikamentenabhängig. Besonders Aufputschmittel zur Steigerung der Leistungsfähigkeit sind nach Erkenntnissen des Automobilclubs im Kommen. Arzneimittel und […]

    Weiterlesen
  • Wer jetzt nicht prustet und schnupft, ist selber schuld, könnte man salopp meinen. Die Erkältungswelle rollt. Pillen, Tropfen und Hustensäfte stehen hoch im Kurs. Doch „Risiken und Nebenwirkungen“ trägt in jedem Fall der Betroffene. Auch wenn es unter Einfluss von Medikamenten zu einem Unfall kommt. Wenn in diesen Wochen wieder vermehrt zu lindernden Medikamenten gegriffen […]

    Weiterlesen
  • Dass Medikamente die Reaktions- und Konzentrationsfähigkeit beeinträchtigen können, wissen Autofahrer ebenso wie Menschen, die gefährliche Maschinen bedienen. Aber für Arzneimittel gibt es keine Grenzwerte, jeder reagiert anders. Und nicht nur die Einnahme von Medikamenten kann Auswirkungen auf die Fahrtüchtigkeit haben, auch deren plötzliches Absetzen muss nicht folgenlos bleiben. Sich vor der Einnahme eines Medikaments über […]

    Weiterlesen