News: Umwelt

  • Ab sofort dürfen Lang-Lkw auch in Baden-Württemberg rund ein Drittel des Autobahn-Netzes befahren und entlasten damit Umwelt und Infrastruktur. Nach Freigabe und Veröffentlichung der beantragten Strecken durch das Bundesverkehrsministerium am 22. Juli 2015 können alle interessierten Transportunternehmen ab sofort mit Lang-Lkw auf den freigegebenen Strecken fahren. Daimler wird diese Möglichkeit ab dem 27. Juli nutzen […]

    Weiterlesen
  • Der neue Audi TT will Dynamik und Effizienz miteinander verbinden und punktet verglichen mit dem Vorgängermodell mit einer Leistungssteigerung von bis zu 14 Prozent bei gleichzeitigem Absinken der Treibhausgasemission um elf Prozent. Die Ingolstädter rechnen in der Umweltbilanz zur dritten Generation des kompakten Designer-Sportwagens vor, dass jedes Exemplar damit über den gesamten Lebenszyklus rund 5,5 […]

    Weiterlesen
  • Ford wurde vom internationalen Beratungsunternehmen Interbrand in diesem Jahr an die Spitzenposition der „Best Global Green Brands“ gesetzt. In dieser Liste werden 50 global operierende Marken mit Blick auf ihre Nachhaltigkeit bewertet. Damit überholte Ford den Vorjahressieger Toyota und weitere Unternehmensschwergewichte wie Johnson & Johnson, Coca-Cola und Microsoft. Ford erhielt den Spitzenplatz für den zukunftsorientierten […]

    Weiterlesen
  • Progressiv beim Design, souverän im Alltag und mobil auch abseits befestigter Straßen – als Wanderer zwischen den automobilen Welten interpretiert der Mercedes-Benz GLA das Segment der kompakten SUV überzeugend neu. Hinzu kommt eine hohe Umweltverträglichkeit, die jetzt auch die neutralen Prüfer des TÜV Süd bestätigt haben. Die GLA-Klasse von Mercedes-Benz erhielt das Umweltzertifikat nach ISO-Richtlinie […]

    Weiterlesen
  • Der Volkswagen-Konzern investiert in den kommenden fünf Jahren im Konzernbereich Automobile insgesamt 84,2 Milliarden Euro. Mehr als zwei Drittel der Gesamtinvestitionen fließen weiterhin in effizientere Fahrzeuge, Antriebe, Technologien und umweltschonende Produktion. Das ist das Ergebnis der Investitionsplanung für die Jahre 2014 bis 2018, die der Aufsichtsrat in seiner heutigen Sitzung erörtert hat. Die Sachinvestitionen im […]

    Weiterlesen
  • Der Verband der Deutschen Automobilindustrie (VDA) hat die vom Umweltausschuss des EU-Parlaments beschlossenen Emissionsgrenzwerte für Transporter begrüßt. Der für das Jahr 2020 festgelegte Grenzwert von 147 Gramm Kohlendioxid pro Kilometer sei außerordentlich anspruchsvoll und verlange den Unternehmen einiges ab, ohne dabei den Bogen zu überspannen, heißt es in einer Stellungnahme. Die Regulierung sei vernünftig, weil […]

    Weiterlesen
  • Im Jahr 2012 verzeichnete Toyota mit 103,6 Gramm pro Kilometer den niedrigsten durchschnittlichen Kohlendioxid-Flottenausstoß europaweit. Dies geht aus dem gemeinsamen Jahresbericht der Europäischen Kommission und der Europäischen Umweltagentur hervor. Demnach sind die durchschnittlichen Flottenemissionen von Toyota Motor Europe (TME) im Vergleich zum Vorjahr um 5,7 g/km gesunken, was einer Verringerung um fünf Prozent entspricht. TME […]

    Weiterlesen
  • Das von EU-Kommissar Janez Potočnik ausgerufene Jahr der Luft 2013 neigt sich dem Ende entgegen, doch die Luftqualität in europäischen Großstädten hat sich kaum verbessert. Millionen Großstadtbewohner leiden nach wie vor unter zu hohen Luftschadstoffkonzentrationen, die ihre Gesundheit massiv belasten. Zu diesem Ergebnis kommt ein heute von der Europäischen Umweltagentur EEA veröffentlichter Bericht zur Luftqualität […]

    Weiterlesen
  • Angesichts der anhaltenden Diskussion um die Pkw-Maut und eine Aufstockung der Finanzmittel zum Infrastrukturbau fordert der NABU von der neuen Bundesregierung und insbesondere vom künftigen Verkehrsminister eine radikale Abkehr von der vergangenen Verkehrspolitik. „Die neue Bundesregierung sollte auf die Sanierung existierender Verkehrswege setzen, anstatt die begrenzten Finanzmittel für ökologisch problematische und ökonomisch fragwürdige Prestige-Projekte wie […]

    Weiterlesen
  • Die Mehrheit der Deutschen setzt beim Umweltschutz im Alltagsverkehr auf verbesserte Technik: 52 Prozent hoffen auf noch energieeffizientere Fahrzeuge, um ihren ökologischen „Fußabdruck“ zu verringern. Das ergab eine repräsentative Umfrage im Auftrag des finnischen Unternehmens Neste Oil, einem Vorreiter bei regenerativen Kraftstoffen, in acht verschiedenen Ländern Europas und Nordamerikas. 42 Prozent der bei uns Befragten […]

    Weiterlesen
1 2 3 11