News: Volkswagen Phaeton

  • Für den Volkswagen Phaeton gibt es ab sofort ein neues Premium-Paket. Es umfasst unter anderem exklusive Sonderausstattungen wie Ergo-Comfort-Sitze und die hochwertige Lederausstattung „Sensitive Classic Style“. Das Paket bietet einen maximalen Preisvorteil von 6435 Euro. Die Komfortsitze sind vom Bundesverband der deutschen Rückenschulen und dem Forum „ Gesunder Rücken – besser leben“ geprüft und empfohlen. […]

    Weiterlesen
  • Das trifft sich gut: 2011 ist für die Gläserne Manufaktur in Dresden nicht nur das Jubiläumsjahr, sondern auch der Zeitraum, in dem an der außergewöhnlichen Produktionsstätte so viele Fahrzeuge gefertigt wurden wie nie zuvor. 11.000 Phaeton waren es insgesamt, 50 Prozent mehr als im Jahr zuvor. Inzwischen hat sich das Werk auch zum Anziehungspunkt für […]

    Weiterlesen
  • Autofahrer, auf deren „Einkaufsliste“ kein Neu-, sondern Gebrauchtwagen vermerkt ist, sind gut beraten, sich vorab über typische Mängel einzelner Modelle zu informieren, wollen sie später keine bösen Überraschung erleben. Aber auch aus noch einem weiteren Grund kann ein Blick in den aktuellen Dekra-Mängelreport lohnen. Hier lassen sich Schmuckstücke entdecken, die man bislang womöglich nicht „auf […]

    Weiterlesen
  • Mit einem Festakt haben heute rund 250 Gäste aus Wirtschaft, Politik und Kultur gestern das zehnjährige Jubiläum der Gläsernen Manufaktur in Dresden gefeiert. Dort wird exklusiv der Phaeton gefertigt, von dem in diesem Jahr erstmals mehr als 10 000 Stück produziert werden. „Genau wie die Gläserne Manufaktur ist und bleibt auch der Phaeton ein Aushängeschild […]

    Weiterlesen
  • Sie wird im Dezember zehn Jahre alt und ist ein Aushängeschild von Volkswagen: Die Gläserne Manufaktur (GMD) in Dresden ist die Geburtsstätte des in Handarbeit gefertigten Phaeton. Damit bei und nach der Auslieferung des VW-Topmodells alles perfekt läuft, wird jede der Limousinen einer einzigartigen Testfahrt unterzogen. Rund 70 Prozent der Phaeton sind heute für den […]

    Weiterlesen
  • VWs Phaeton-Fertigung in der Gläsernen Manufaktur hat den Leipziger Künstler Matthias Seifert inspiriert, das Entstehen eines Fahrzeugs zeichnerisch festzuhalten. Seit Ende Februar ist Seifert in Dresden vor Ort und hält Szenen der Phaeton-Fertigung auf seine Art fest. In den nächsten zwei Monaten will der Künstler neun großflächige Werke schaffen. Ausgestellt werden die zwei mal zwei […]

    Weiterlesen
  • Die Bezeichnung „Gläserne Manufaktur“ steht für ein komplett neu entwickeltes Fertigungskonzept in Dresden. Es entstand eigens für die Produktion des Phaeton. Das Ziel dieser Produktionsstätte: die Realisierung eines im Fahrzeugbau weltweit führenden Qualitätsniveaus. Die einzelnen Komponenten werden von weiteren Werken des Konzerns und externen Zulieferern in einem separaten Logistikzentrum außerhalb der City angeliefert.

    Weiterlesen
  • Das Interieur des neuen VW Phaeton gilt als eines der elegantesten, hochwertigsten und komfortabelsten der Oberklasse. Das Design ist geradlinig und zeitlos; die Materialien und Verarbeitungsqualität setzen weltweit den Maßstab. Unerreicht sind technologische Konzepte wie die zugfrei arbeitende 4-Zonen- Klimaanlage und die für ihre Ergonomie preisgekrönten 18-Wege-Sitze. Neben der Version mit drei Fondsitzplätzen (5-Sitzer) kann […]

    Weiterlesen
  • Warum in die Ferne schweifen? Liegt das Gute doch so nah – Gut, der Volkswagen Phaeton wird in der gläsernen Manufaktur in Dresden gefertigt, aber der beste Markt für Luxuslimousine, besonders für solche mit langem Radstand, liegt eben im Fernen Osten, in China. Deswegen erlebte der Luxus-VW schon seinen ersten Messeauftritt in Peking und seine […]

    Weiterlesen
  • Die jüngste Generation des Phaeton startet: Volkswagen hat sein Flaggschiff weiter verfeinert und präsentiert die Luxus-Limousine mit einer neu gestalteten Frontpartie und vielen technischen Innovationen. Der neue Phaeton wird in der Gläsernen Manufaktur Dresden gefertigt und ab 66.500 Euro im Juni auf den Markt kommt. Er wirkt optisch breiter und kraftvoller denn je, dank dominierender […]

    Weiterlesen