News: Vollkaskoversicherung

  • Ein Autofahrer war auf einer Bundesstraße unterwegs, als ihm beim Überfahren eines größeren Gegenstandes der Reifen platzte. Dummerweise verursachte der Vorfall an der Karosserie des Wagens einen Schaden von 6.000 Euro, den der Mann von seiner Vollkaskoversicherung erstattet haben wollte. Das Versicherungsunternehmen belehrte jedoch den Mann hinsichtlich der Vertragsbedingungen, dass es sich hierbei nicht um […]

    Weiterlesen
  • Tennisballgroße Hagelkörner, Gewitter und Sturm bescherten am vergangenen Wochenende den Gelben Engeln des ADAC allein im Raum Hannover/Braunschweig 260 zusätzliche Einsätze. Auf der A 2 bei Braunschweig mussten mehr als 80 Fahrzeuge mit Hagelschäden abgeschleppt werden. Nach dem Unwetter in der Region fragen sich viele Autofahrer, wer bei zerschlagenen Autoscheiben oder zerbeulten Motorhauben zahlt? Nach […]

    Weiterlesen
  • Die Teilkasko-Versicherung deckt laut ADAC Schäden nach unmittelbarer Einwirkung von Überschwemmung ab. Grundsätzlich gilt als Überschwemmung nicht nur eine Überflutung von Straßen, sondern auch Wasser in Tunneln oder Straßenunterführungen. Wird beispielsweise ein zuvor am Straßenrand geparktes Auto durch eindringendes Wasser beschädigt, springt die Teilkasko ein. Gleiches gilt für Fahrzeugschäden durch Geröll und Steine, die durch […]

    Weiterlesen
  • Zieht ein Autofahrer, der seinen Wagen auf einer stark abschüssigen Straße abstellt, nur die Handbremse an, ohne einen Gang einzulegen (wie es die Straßenverkehrsordnung zusätzlich vorsieht), so ist ihm grob fahrlässiges Handeln vorzuwerfen. Das bedeutete in diesem Fall, dass der Fahrer, ein Beamter, seinem Dienstherrn den Schaden ersetzen musste, der darauf zurück zu führen war, […]

    Weiterlesen
  • Hat ein Autofahrer einen Verkehrsunfall verschuldet, so kann sein Anspruch auf Leistungen aus seiner Vollkaskoversicherung verloren gehen, wenn er sich mit der Meldung des Unfalls bei der Polizei zu viel Zeit gelassen hat. (Hier hatte er den Unfallort – eine Baustelle – verlassen und damit Unfallflucht begangen. Den Wagen stellte er in einiger Entfernung ab […]

    Weiterlesen
  • Wenn der Winter endet und der Schnee geschmolzen ist, sind viele Straßen mit Schlaglöchern übersät. Da wird die Autofahrt schnell zum gefährlichen Slalom. Viele Autofahrer fragen sich jetzt: Was muss ich tun, wenn mein Auto durch ein Schlagloch beschädigt wurde, und wer zahlt die Reparatur? Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) rät: Gehen Sie auf […]

    Weiterlesen
  • Verursacht ein Autofahrer mit 0,55 Promille Alkohol im Blut übermüdet einen Verkehrsunfall, so ist sein Vollkaskoversicherer berechtigt, den Schadenersatz um 25 Prozent zu kürzen. Dies unberücksichtigt dessen, dass er in seinen Versicherungsbedingungen auf den Einwand grober Fahrlässigkeit verzichtet hat (aber für den Fall alkoholbedingter, wenn auch nicht voller Fahruntüchtigkeit eine Leistungsabstufung vorsieht). Im konkreten Fall […]

    Weiterlesen
  • Trägt ein Autofahrer an einem Verkehrsunfall eine Mitschuld von 30 Prozent, so hat ihm der Hauptschuldige 70 Prozent seines Schadens zu ersetzen und er sich zugleich zu 30 Prozent an den Reparaturaufwendungen des anderen Autos zu beteiligen. In seine Schadenabrechnung darf er den Verlust, den er durch die Inanspruchnahme seiner Vollkaskoversicherung (wegen der Rückstufung beim […]

    Weiterlesen
  • Rund die Hälfte der in Deutschland zugelassenen Fahrzeuge wird in eine neue Typklasse umgestuft. Der Grund: Erstmals werden das Alter des Versicherungsnehmers und das Alter des jüngsten Nutzers des Fahrzeugs bei der Einteilung der Typklasse berücksichtigt. Allerdings verändert sich in der Kfz-Haftpflichtversicherung die Typklasse bei über 90 Prozent der Umstufungen nur um eine Klasse: Rund […]

    Weiterlesen
  • Urlaubszeit ist Reisezeit. Viele Autofahrer nehmen dann auch Hund oder Katze mit. Für die Vierbeiner empfiehlt TÜV Rheinland in erster Linie eine ausreichend große Transportbox. Ist ein Tier ungesichert im Auto untergebracht, wird er bei einer Vollbremsung oder einem Unfall zum gefährlichen Geschoss. Ein etwa 20 Kilogramm schwerer Hund entwickelt bei Tempo 50 eine Aufprallwucht […]

    Weiterlesen