Abschnitt 2 Vorgeschriebene Fahrtrichtungen

Vorschriftzeichen – Straßenverkehrsordnung

lfd. Nr.Zeichen und ZusatzzeichenGe- oder Verbote Erläuterungen
zu 5 bis 7Ge- oder Verbot
Fahrzeugführer müssen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung folgen.
Erläuterung
Andere als die dargestellten Fahrtrichtungen werden entsprechend vorgeschrieben.
5Rechts
Zeichen 209 - Rechts - Vorgeschriebene Fahrtrichtungen - Verkehrsschilder

Zeichen 209

6Hier rechts
Hier rechts - Zeichen 211 - Vorgeschriebene Fahrtrichtungen - Vorgeschriebene Fahrtrichtungen

Zeichen 211

7Geradeaus oder rechts
Zeichen 214 - Geradeaus oder rechts - Vorgeschriebene Fahrtrichtungen

Zeichen 214

8Kreisverkehr
Zeichen 215 - Kreisverkehr - Vorgeschriebene Fahrtrichtungen

Zeichen 215

Ge- oder Verbot

1. Fahrzeugführer müssen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung im Kreisverkehr rechts folgen.
2. Fahrzeugführer dürfen die Mittelinsel des Kreisverkehrs nicht überfahren.
3. Sie dürfen innerhalb des Kreisverkehrs auf der Fahrbahn nicht halten.

Erläuterung
Ausgenommen von dem Verbot zum Überfahren der Mittelinsel des Kreisverkehrs sind nur Fahrzeuge, denen wegen ihrer Abmessungen das Befahren sonst nicht möglich wäre. Mit ihnen darf die Mittelinsel und Fahrbahnbegrenzung überfahren werden, wenn eine Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer ausgeschlossen ist.
9Einbahnstraße
Zeichen 220 - Einbahnstraße -

Zeichen 220

Ge- oder Verbot
Fahrzeugführer dürfen die Einbahnstraße nur in Richtung des Pfeiles befahren.
Erläuterung
Das Zeichen schreibt für den Fahrzeugverkehr auf der Fahrbahn die Fahrtrichtung vor.
9.1
Radverkehr - Das Zusatzzeichen steht über dem Zeichen 205.

Radverkehr

Ge- oder Verbot
Fahrzeugführer müssen beim Einbiegen und im Verlauf einer Einbahnstraße auf Radverkehr entgegen der Fahrtrichtung achten.
Erläuterung
Das Zusatzzeichen zeigt an, dass Radverkehr in der Gegenrichtung zugelassen ist.