Abschnitt 1 Wartegebote und Haltgebote

Vorschriftzeichen – Straßenverkehrsordnung

lfd. Nr.Zeichen und ZusatzzeichenGe- oder Verbote
Erläuterungen
1Andreaskreuz
Andreaskreuz 201 - Vorschriftzeichen

201

Ge- oder Verbot

1. Fahrzeugführer müssen dem Schienenverkehr Vorrang gewähren.
2. Fahrzeugführer dürfen bis zu 10 m vor diesem Zeichen nicht halten, wenn es dadurch verdeckt wird.
3. Fahrzeugführer dürfen vor und hinter diesem Zeichen

a) innerhalb geschlossener Ortschaften (Zeichen 310 und 311) bis zu je 5 m,
b) außerhalb geschlossener Ortschaften bis zu je 50 m

nicht parken.

Erläuterung
Das Zeichen (auch liegend) befindet sich vor dem Bahnübergang, und zwar in der Regel unmittelbar davor. Ein Blitzpfeil in der Mitte des Andreaskreuzes zeigt an, dass die Bahnstrecke eine Spannung führende Fahrleitung hat.
Ein Zusatzzeichen mit schwarzem Pfeil zeigt an, dass das Andreaskreuz nur für den Straßenverkehr in Richtung dieses Pfeiles gilt.
2Vorfahrt gewähren.
Vorfahrt gewähren Zeichen 205 - Vorschriftzeichen

Zeichen 205

Ge- oder Verbot

1. Fahrzeugführer müssen Vorfahrt gewähren.
2. Fahrzeugführer dürfen bis zu 10 m vor diesem Zeichen nicht halten, wenn es dadurch verdeckt wird.

Erläuterung
Das Zeichen steht unmittelbar vor der Kreuzung oder Einmündung. Es kann durch dasselbe Zeichen mit Zusatzzeichen, das die Entfernung angibt, angekündigt sein.
2.1
Radverkehr - Das Zusatzzeichen steht über dem Zeichen 205.

Radverkehr

Ge- oder Verbot
Fahrzeugführer müssen Vorfahrt gewähren und dabei auf Radverkehr von links und rechts achten.
Erläuterung
Das Zusatzzeichen steht über dem Zeichen 205.
2.2
Schienenbahn - Vorschriftzeichen

Schienenbahn

Ge- oder Verbot
Fahrzeugführer müssen der Schienenbahn Vorfahrt gewähren.
Erläuterung
Das Zusatzzeichen steht über dem Zeichen 205.
3Halt. Vorfahrt gewähren.
Halt. Vorfahrt gewähren. - Zeichen 206 - Vorschriftzeichen

Zeichen 206

Ge- oder Verbot

1. Fahrzeugführer müssen anhalten und Vorfahrt gewähren.
2. Fahrzeugführer dürfen bis zu 10 m vor diesem Zeichen nicht halten, wenn es dadurch verdeckt wird.

Erläuterung
Ist keine Haltlinie (Zeichen 294) vorhanden, ist dort anzuhalten, wo die andere Straße zu übersehen ist.
3.1Zusatzzeichen Stop 100 m. - VorschriftzeichenErläuterung
Das Zusatzzeichen kündigt zusammen mit dem Zeichen 205 das Haltgebot in der angegebenen Entfernung an.
3.2
Radverkehr - Das Zusatzzeichen steht über dem Zeichen 205.

Radverkehr

Ge- oder Verbot
Fahrzeugführer müssen anhalten und Vorfahrt gewähren. Dabei müssen sie auf Radverkehr von links und rechts achten.
Erläuterung
Das Zusatzzeichen steht über dem Zeichen 206.
zu 2 und 3Zusatzzeichen Vorfahrtstraße - VorschriftzeichenErläuterung
Das Zusatzzeichen gibt zusammen mit den Zeichen 205 oder 206 den Verlauf der Vorfahrtstraße (abknickende Vorfahrt) bekannt.
4Vorrang des Gegenverkehrs
Zeichen 208 - Gegenverkehr Vorrang gewähren - Vorschriftzeichen

Zeichen 208

Ge- oder Verbot
Fahrzeugführer haben dem Gegenverkehr Vorrang zu gewähren.